Hedonisten versus Utilitaristen
Heute reden wir über Hedonisten versus Utilitaristen, denn entweder kaufst Du Dinge aus Lust oder wegen der Funktion. Wir sind der Meinung, dass wir Minimalisten eher Utilitaristen sind, aber das kann natürlich auch täuschen. Deshalb versuchen wir dieses Thema zu erläutern. Selim hat bereits mal ein Video zum Thema Shopping gemacht. Bringt Dir der Podcast einen Mehrwert? Hier kannst Du per Paypal etwas spenden. Den Schweizer Minimalismus Podcast gibt es auch auf iTunes, Google & Spotify. Wöchentliche Minimalismus Tipps findest Du auf unserem YouTube Kanal.
1 Kommentar
  1. Zum Thema Uhr, habe ich mir vor einiger Zeit eine klassische Armbanduhr mit Funk und Solar zugelegt.
    Das Handy als Uhr ist mir zu unpraktisch, zumal man es nicht überall dabei hat.
    Die Uhr ist schön minimalistisch und erfordert keine Aufmerksamkeit, da sie immer richtig geht und auch niemals wegen einer leeren Batterie stehen bleiben kann.
    Smartwatches haben eine zu kurze Lebensdauer. Nach im Verhältnis kurzer Zeit stellen die Hersteller den Support ein und man ist gezwungen etwas neues zu kaufen. Dazu kommt das ständige Laden.
    Mit einem 2011er MacBook würde ich heute auch nicht mehr ins Internet gehen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.