Sind 100 Dinge wenig genug?

Wenn man etwas zum Thema Minimalismus liest oder sich anschaut, ist immer von 10'000 Dingen die Rede, die ein durchschnittlicher Haushalt besitzt. Ein Minimalist hingegen besitzt nur 100 Dinge. Heute reden wir über Sinn und Unsinn dieser Anzahl, denn es kommt ja sehr darauf an, was man für Interessen hat. Wir zählen heute keine Dinge, sondern fragen uns, was es mit dieser ominösen Zahl auf sich hat.

Selim hat schon mal ein Video zu einem ähnlichen Thema gemacht.

Den Schweizer Minimalismus Podcasts gibt es auf iTunes & Spotify.
Weitere Minimalismus Tipps findest Du auf unserem YouTube Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.