Antiproduktivität

Antiproduktivität

In einem Kapitel seines Buches Die Kunst des guten Lebens beschreibt Rolf Dobelli die Antiproduktivität. Eine spannende These, die man auch auf den Minimalismus anwenden kann. Schliesslich besitzen uns die Dinge, die wir besitzen und oftmals ist der Aufwand sehr hoch und schmälert die Produktivität eines solchen Gegenstandes.

Weiterlesen...

Minimalismus im Geldbeutel

Minimalismus im Geldbeutel

Die Technologie ist noch nicht soweit, dass man alle seine Karten und Ausweise im Smartphone speichern kann bzw. nehmen nicht alle Geschäftsstellen digitales Geld an. Aus diesem Grund sprechen wir heute über den Minimalismus im Geldbeutel oder anders gesagt, wie mistet Du im Portemonnaie oder in Deiner Handtasche aus.

Weiterlesen...

Minimalistisch aber gemütlich

Minimalistisch aber gemütlich

Thomas hat eine leere Wohnung und muss sich immer mal wieder Sprüche oder Fragen anhören, wie er sich in so einer kargen Wohnung wohlfühlen kann. Da Selim eher der Wohnberater von uns beiden ist, gibt er Thomas ein paar Tipps, wie er seine Wohnung gemütlicher gestalten kann. Frei nach dem Motto: Minimalistisch aber gemütlich, denn Minimalismus soll ja auch angenehm sein.

Weiterlesen...

Horror Vacui (die Angst vor der Leere)

Horror Vacui (die Angst vor der Leere)

Horror Vacui ist der Fachbegriff für die Angst vor der Leere. Für Minimalisten ist die Leere kein Problem, aber viele Menschen haben Mühe, die Leere zu ertragen bzw. diese nicht wieder auszufüllen. Heute reden wir über diese Angst und versuchen, herauszufinden wie man sich dieser stellen kann.

Weiterlesen...

Konsumverzicht

Konsumverzicht

„Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.“
Heute geben wir Dir Anstösse, wie Du Deinen Konsum hinterfragen kannst. Nein, es geht nicht um Ökologie & Nachhaltigkeit, sondern um Fragen, warum Du konsumierst und wie Du diesen Konsum stoppen kannst.

Weiterlesen...