Minimalismus und Krisenvorsorge

Minimalismus und Krisenvorsorge

Die Corona Krise hat uns aufgezeigt, dass wir auf gewisse Dinge unvorbereitet waren und Minimalismus und Krisenvorsorge durchaus ein Thema ist. Wir Minimalisten haben unser Leben bereits optimiert und leben mit dem Nötigsten bzw. mit den Dingen, die uns wichtig sind. Das heisst im Umkehrschluss, dass wir alles andere bereits entrümpelt und aus unserem Leben verbannt haben. Also haben wir in einer Krise bereits das Nötigste und haben mehr Ressourcen, uns an die neue Situation anzupassen. Wenn wir uns dann noch vorab überlegen, was Systemrelevant ist, haben wir einen strategischen Vorteil gegenüber anderen. Hier Dir die Folge an und finde raus, was Krisensicher ist und wie Minimalismus und Krisenvorsorgen zusammenhängen.

Weiterlesen...