Wann wird Minimalismus zur Sucht?

Wann wird Minimalismus zur Sucht?

Es erreichte uns die Frage, ob Minimalismus süchtig machen könne? Oder ob man irgendwann einfach nur aus Langeweile minimalisiert? Auch wenn wir beide in den letzten Jahren sehr viel minimalisiert haben, sehen wir das nicht als Sucht an. Denn sonst hätten wir es ja irgendwann sehr schwer, überhaupt noch Dinge zu finden und würden uns schlecht fühlen, wenn wir nicht minimalisieren könnten. Bei Thomas passieren die Minimalisierungen jeweils in Schüben. Dann kauft er wieder mal etwas zur Optimierung oder Belustigung, um dann in anderen Bereichen wieder hart auszumisten. Wir würden das Minimalisieren eher als intensives Hobby anschauen, welches ein klaren Ziel verfolgt. Aber hör doch einfach rein, um herauszufinden, wann Minimalismus Sucht ist und wann nicht. Am Ende des Tages ist es eine Frage der Perspektive.

Weiterlesen...