Minimalist vs Messie
Heute beleuchten wir das Thema Minimalist vs Messie. Und wenn wir schon auf der einen Seite des Spektrums sind, schauen wir auch mal auf die andere extreme Seite, dem Minimalismus. Schliesslich ist der Minimalist gleich extrem wie der Messie. Aber wie wird man zum Messie bzw. was zeichnet ein Messie aus? Hier geht's zum Film Messies, ein schönes Chaos. Bringt Dir der Podcast einen Mehrwert? Hier kannst Du per Paypal etwas spenden. Den Schweizer Minimalismus Podcast gibt es auch auf iTunes, Google & Spotify. Wöchentliche Minimalismus Tipps findest Du auf unserem YouTube Kanal.
4 Kommentare
  1. Hallo zusammen

    Vielen Dank für den tollen Podcast jede Woche!

    Ihr fragt ja, was die Messies aus der Doku heute machen. Über Karl gibt es eine Podcast-Serie namens “Zündstoff”.

    https://podcasts.apple.com/ch/podcast/zündstoff/id1488400397

    Viele Grüsse und macht weiter so
    Chrigu

    • Hallo Chrigu
      Danke für den Tipp… Da höre ich doch gleich mal rein.
      En liebe Gruess
      Thomas

  2. Hallo Thomas und Selim
    Danke für diesen spannenden Podcast und für den Filmtipp. Ich habe den Film inzwischen angeschaut, er ist wirklich sehr spannend und berührend und traurig zugleich. Man konnte diesem Karl seinen Loslassschmerz mit dem Zwang „das darf nicht weg/ ich brauche es noch“ richtig ansehen. Ich konnte ihm sehr gut nachfühlen, da mir das Loslassen auch schwer fällt.
    Ich glaube, dass die Probleme, die der „Zwang des Sammelns und Hortens“ mit sich bringen viel größer sind, als der „Zwang ständig was wegzugeben“ bei einem extremen Minimalisten.
    Ihr habt von der goldenen Mitte gesprochen,… ich glaube aber, wenn man sich auf der Skala etwas über der Mitte in Richtung Mininalismus bewegt, ist man auf der besseren und glücklicheren Seite. Denn Minimalismus bringt viele Vorteile (Ordnung und Übersicht, weniger Suchen, weniger Putzarbeit, mehr Zeit und Freiheit usw.) mit sich, während der Messi sich mit vielen Problemen, Sorgen, Stress und Balast bis zu sozialem Rückzug und Einsamkeit herum schlagen muss…
    Mein Ziel ist es, mich zur goldenen Mitte – oder eben am liebsten noch etwas darüber – zu bewegen :-)! Euer Podcast und Selims Videos helfen mir sehr dabei. Ich danke euch, herzlich Conny

    • Hallo Conny
      Danke für das Feedback. Ja, am Ende des Tages musst Du für Dich den Level Deines Minimalisierens festlegen. Man spürt dann schon, wie weit man gehen kann und wann es zu viel war. Je nach Lebenssituation kann sich das auch wieder ändern.
      Weiterhin viel Spass beim Zuhören.
      En liebe Gruess
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.