Minimalismus und Garten

Heute gehen wir der Frage von Ulricke nach: "Wir sind von einem kleinen Haus in ein großes gezogen und lieben die Leere hier - merken aber auch wie selbst der Garten nicht vor unnützen Dingen sicher ist." Ja, mit dem Garten kommen viele Dinge, die benötigt werden, um diesen in Schwung zu halten. Es kommen bestimmt auch viele unnütze Dinge dazu. Und genau vor denen muss man sich schicken. Schliesslich ist Minimalismus und Garten für einen Minimalisten eine grosse Geschichte. Dann muss schon alles geliebt & gebraucht sein, sonst überbordet es schnell.

Bringt Dir der Podcast einen Mehrwert? Hier kannst Du per Paypal etwas spenden.
Hast Du eine Frage? Hinterlasse eine Sprachnachricht auf +41 77 222 33 73 per WhatsApp.
Den Schweizer Minimalismus Podcast gibt es auch auf
iTunes, Google & Spotify.
Wöchentliche Minimalismus Tipps findest Du auf unserem YouTube Kanal.

1 Kommentar
  1. Eine gute Lösung und auch besser für die Umwelt ist eine Blumen-Naturwiese die nur einmal im Herbst gemäht werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.