Was kosten mich meine Dinge?

Hast Du Dich schon mal gefragt: Was kosten mich meine Dinge? Nein, nicht was Du dafür bezahlt hast, sondern was es kostet, sie bei Dir in Deinem Leben zu haben. Schliesslich ist Deine Wohnung ja voll mit Dingen. Hättest Du weniger Dinge, könntest Du eine kleinere Wohnung beziehen. Hättest Du weniger Dinge, wer der nächste Umzug einfacher und günstiger. Also nochmals zu nachdenken: Was kosten mich meine Dinge? Wir haben darüber gesprochen und versuchten eine Zahl zu ermitteln. Ein spannendes Thema...

Selim hat bereits einmal ein Video zum Thema Besitz reduzieren - Kaufsucht besiegen gemacht

Bringt Dir der Podcast einen Mehrwert? Hier kannst Du per Paypal etwas spenden.
Den Schweizer Minimalismus Podcast gibt es auch auf iTunes, Google & Spotify.
Wöchentliche Minimalismus Tipps findest Du auf unserem YouTube Kanal.

4 Comments
  1. Grüezi Selim und Thomas… mir gefällt euer Podcast Super 👍👍👍 kennt ihr beide den Schweizer Film „7 Mulden und eine Leiche“ …oder habt schon darüber gesprochen?
    Lieber Gruss
    Toby

    • Danke Toby, auch für den Tipp.
      Kannte ihn nicht, wir haben über den Film “Messies – ein schönes Chaos” gesprochen.
      Lieber Gruss, Selim

      • 7 Mulden und eine Leiche; zeigt sehr eindrücklich, was auf Nachkommen zukommen kann, wenn Eltern nicht zu Lebzeiten ihren Haushalt Minimalisieren.

    • Hallo Toby
      Danke für den Tipp. Habe den Film eben geschaut. Grossartig.
      En liebe Gruess
      Thomas

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.