Minimalismus Aufräumen Ordnung

Minimalismus Lebensstil

Minimalismus Lebensstil

Minimalismus Lebensstil

Minimalismus Lebensstil heisst nicht, wie viele denken: „Jetzt darf ich gar nichts mehr. Jetzt darf ich z.B. nur noch eine Matratze besitzen und kein komplettes Bett mehr." Darum geht es bei diesem Lebensstil nicht. Sie dürfen immer noch ein komplettes Bett besitzen.

Natürlich ist es wichtig, sich im Minimalismus in seinen Ansprüchen zurückzunehmen. Sie gewinnen einige große Vorteile, die sich positiv auf Ihr Leben auswirken. Minimalistisch zu leben, kann bedeuten, dass Sie dadurch viel Geld sparen, mehr Zeit für die Wesentlichen Dinge haben und mehr Ordnung haben (weil es weniger Materie gibt, die Sie aufräumen müssen).

Spontane Einkäufe sind nicht erlaubt. Stattdessen arbeiten Sie mit einer Einkaufsliste und kaufen also ein, was Sie gerade benötigen. Vor jeder Ausgabe, jedem Projekt, jeder Idee etc. fragen Sie sich vorher, ob Sie dies wirklich brauchen. Dazu muss man aber erst einmal wissen was man überhaupt will. Das erste M meiner 4-M-Coaching-Methode steht für das Mindset oder die mentale Vorbereitung. Was wollen Sie im Leben? Was ist Ihre Mission? Was bereitet Ihnen Freude? Was ist Ihre Leidenschaft? All diese Antworten bilden einen Filter, der Ihnen künftig dabei hilft, sich von Unnötigem und Unwesentlichem zu schützen.

Brauchen Sie wirklich im Schlussverkauf die zum halben Preis angebotene blaue Vase? Oder das Spar-Packet Shampoo mit 3 Stück gratis? Sie kennen die Antwort.

Minimalismus Lebensstil heisst nicht immer mehr Geld haben

Klar, man nimmt sich mit Spontan-Einkäufen zurück. Auf der anderen Seite setzt man aber bewusst auf qualitativ hochstehende Dinge. Anstatt fünf billige Shirts gibt es dann nur Eines, zum Preis von den fünf billigen.

Wenn Sie aber auf solche qualitativ hochstehende Dinge setzten, werden Sie eine ganz andere Beziehung zu Ihren Dingen aufbauen. Sie werden weniger Sachen haben aber diese umso mehr schätzen und Freude daran haben.

Minimalismus Lebensstil - Loslassen ist schwer, warum?

Rational betrachtet sind es nur Gegenstände. Eine schöne Vase. Ein elektronisches Gerät. Eine Bücher Sammlung. Wir sind mit diesen Dingen emotional verbunden, haben Erinnerungen damit verknüpft. Je emotionaler die Verbindung ist, desto schwieriger fällt es uns loszulassen. Die ersten Babyschuhe, die letzte Hose vor der Diät, das Geschenk vom besten Freund, tausende Fotos von der Australienreise etc.

Betrachten wir es einmal sachlich. Sie können diese Dinge nicht mitnehmen, wenn Sie einmal von dieser Welt gehen. Leben Sie im hier und jetzt. Machen Sie Fotos von diesen Dingen und erstellen Sie ein Erinnerungs-Album. Behalten Sie nur die besten Stücke einer Sammlung. Die besten fünf Fotos von der Australienreise. Minimieren sie. Lassen Sie los.

Schwierig? Warum hängen Sie so sehr an diesen Dingen? Was verbinden Sie damit? Kompensieren Sie etwas damit? Was bekommen Sie dadurch, was Sie auf andere Weise nicht bekommen können? Was passiert, wenn Sie die Gefühle zulassen und hinterfragen? Vielleicht merken Sie, dass sie dadurch nachlassen. Immer noch nicht? Gehen Sie in eine sogenannte Meta-Position.

Beamen Sie sich auf den Mond und schauen Sie herunter auf sich selbst. Sehen Sie sich selbst, wie sie sich zaudern mit Ihren Dingen beschäftigen, die Sie nicht loslassen können. Wie sieht das aus? Was würde jemand anderes denken, der das sieht?

Minimalismus Lebensstil - im Herzen abspeichern

Wenn Sie physisch loslassen heisst das noch lange nicht, dass sie im Herzen loslassen. Müssen Sie auch nicht. Im Gedächtnis bleibt es gespeichert. Konzentrieren Sie sich hier aber auf die schönen Erinnerungen. Beim Loslassen konzentrieren Sie sich immer zuerst auf alles, was mit negativen Erinnerungen verknüpft ist.

Wenn Sie sich von einem Gegenstand trennen, bleiben Ihre Erinnerungen trotzdem präsent - sofern Ihr Unterbewusstsein es für wichtig hält, dass Sie sich erinnern. Im anderen Fall können Sie beruhigt loslassen. Ihr Unterbewusstsein weiss am besten, was für Sie gut ist.

Brauchen Sie Hilfe bei der Etablierung des neuen Lebensstils?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontakt

Minimalismus.ch
Selim Tolga
Bruggaecherstrasse 10
8617 Moenchaltorf
Switzerland
Tel.: +41 79 735 60 65

Email

Neuste Blogeinträge

Verbinden

Gratis Aufräum-Tipps

Gratis Ebook 101 Aufräum-Tipps